Blog

Team AliWillTri - Fitnesscoach

Im letzten Blogbeitrag stellte ich euch Mathias Kunze - Mittelpunkt Jena , als meinen Experten für Sportpsychologie vor und berichtete, warum er zu einem wichtigen Bestandteil meines Teams geworden ist. Ein ebenso nicht ganz unwichtiger, um nicht zu sagen, sehr wichtiger Teambestandteil folgt nun.

Blog Post image

Vier Wochen vor der Ironman 70.3 Weltmeisterschaft im vergangenen Jahr begann ich es, als Verletzungsprophylaxe, in mein Training einzubauen – Krafttraining. Immer an meiner Seite: Marc Vallée! Er analysierte meinen körperlichen Zustand, gestaltete mir ein spezifisches Trainingsprogramm und stimmte es nach und nach auf die spezifischen Anforderungen im Triathlon ab. Als ehemaliger Leichtathlet und Springer weiß er genau, welche Kraftanforderungen im Leistungssport greifen und so baut er für mich oft Sprungvariationen in die Übungsabfolgen mit ein. Er verspricht sich dadurch ein besseres muskuläres Zusammenspiel. Ähnlich wie beim Maximalkrafttraining verbessert sich auch hier das inter- und intramuskuläre Zusammenspiel. Die Muskelfasern der beanspruchten Muskelgruppen lernen somit besser als Einheit zu funktionieren und funktionieren unter Belastung effizienter.

Verbesserung der Maximalkraft und des inter- und intramuskulären Zusammenspiels.

Ich bin froh einen so erfahrenen Sportwissenschaftler in meinen Reihen zu wissen und über ihn auch die exzellenten Räumlichkeiten des POM Jena nutzen zu können. Über den Dächern Jenas an meiner sportlichen Entwicklung feilen zu können, empfinde ich als echten Luxus.

Nach einem Experten für Sportpsychologie und meinem Fitnesscoach, stelle ich euch nächste Woche Teil drei meiner Teammitglieder vor. Auch hier dürft ihr gespannt sein, welche Facetten mein Team noch offenbart. Sport frei, euer Ali